Evelyn Regner

Last updated on 2017-07-07T16:07+0300.

About this image

sign

Quotes... Extracted quotes from

Evelyn Regner said : "The Covid-19 pandemic relentlessly discloses gender inequality in all its shapes and forms," "In that way, existing injustices are exacerbated at a rapid pace," External link

euobserver Thursday, April 23, 2020 8:59:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "Appreciation for typical women's jobs must continue after the crisis meaning better working conditions and higher salaries," External link

euobserver Thursday, April 23, 2020 8:59:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "Women just need to be more represented at all levels of decision-making," External link

euobserver Thursday, April 23, 2020 8:59:00 AM EAT

Evelyn Regner disse : “Estes dias e semanas são especialmente perigosos para as mulheres. Todos enfrentamos grandes desafios psicológicos durante o isolamento e a quarentena, mas as mulheres e, por vezes, também as crianças em casas não seguras deparam-se com um penoso teste de stress. Por isso, temos de prestar particular atenção a este assunto, expandir as nossas ações e travar a violência contra as mulheres” External link

expresso Wednesday, April 8, 2020 3:28:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "With the EU equality strategy, we are getting to work," External link

politico-eu Thursday, March 5, 2020 5:09:00 PM EAT

Evelyn Regner said : "We cannot allow ourselves to look away any longer. We have to listen to those affected and work together on all levels to help women live independently and free of violence," External link

euobserver Monday, December 23, 2019 9:51:00 PM EAT

Evelyn Regner said ( about The UK ) : "The European Parliament must be the safeguard of women's rights," External link

euobserver Monday, December 23, 2019 9:51:00 PM EAT

Evelyn Regner added : “This is yesterday’s politics dressed up in the words of tomorrow,” External link

euractiv-eu-fr Friday, December 6, 2019 8:03:00 PM EAT

Evelyn Regner said : "We cannot allow ourselves to look away any longer. We have to listen to those affected and work together on all levels to help women live independently and free of violence," External link

euobserver Monday, November 25, 2019 8:43:00 PM EAT

Evelyn Regner said ( about The UK ) : "The European Parliament must be the safeguard of women's rights," External link

euobserver Monday, November 25, 2019 8:43:00 PM EAT

Evelyn Regner added : "We will take concrete action regarding income equality, work-life balance and the fight against violence against women," External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "We must achieve a binding EU gender equality strategy," External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "We have a quite clear understanding of the existing layers of inequality reaching from the economic situation to political representation and the social situation of women in Europe," External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner added : "And basically, that is what it's all about. That everyone is able to lead their lives without compulsion, pressure or fear" External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner said : “We don’t only support them fully but we’re going further to commit €1 billion towards sexual and reproductive health and rights which are absolutely important because seven women per day are dying in Kenya because of unsafe abortions and other conditions,” External link

nation-ke Thursday, November 14, 2019 8:31:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Aggressives Steuerdumping zwischen Mitgliedstaaten schadet ganz Europa, denn den europäischen Staatskassen entgehen jährlich Millionenbeträge. Leider zeigt sich Irland wenig einsichtig, wenn es um das Eintreiben der Steuern von Apple geht. Es darf nicht sein, dass einzelne Länder wie Irland und Luxemburg blockieren und wir insgesamt nicht vom Fleck kommen. Die Entscheidung der Kommission, vor den EuGH zu ziehen, ist ein wichtiger Schritt für mehr Steuergerechtigkeit in Europa und ganz klar im Interesse der BürgerInnen. Ein guter Tag für die europäischen SteuerzahlerInnen!" External link

socialistsanddemocrats Wednesday, October 4, 2017 7:00:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Ich erwarte mir vom heutigen Digitalgipfel, dass sich die Staats- und Regierungschefs nicht nur mit der Sonnenseite der Digitalisierung beschäftigen, sondern auch die gesellschaftlichen Auswirkungen ernst nehmen. Damit Europa zum globalen Vorreiter für besten ArbeitnehmerInnenschutz wird, müssen europaweite Sozialstandards für alle Erwerbsformen unser Ziel sein" External link

socialistsanddemocrats Monday, October 2, 2017 4:06:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Wenn wir über Digitalisierung reden, dann müssen wir auch darüber reden, wie wir die digitalen Unternehmen besteuern können. Denn es ist einfach nicht fair, wenn die Internetmultis Google, Facebook & Co. sich davor drücken können, Steuern zu zahlen, während KMU und ArbeitnehmerInnen draufzahlen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass wir in der EU zwischen 2013 und 2015 rund 5,1 Milliarden Euro an Steuereinnahmen verloren haben, weil wir es nicht geschafft haben, die Internetmultis zu besteuern. Geld, das in unseren Staatskassen dringend fehlt, um alle Schulen mit Laptops auszustatten oder unsere Krankenhäuser zu modernisieren" External link

socialistsanddemocrats Monday, October 2, 2017 4:06:00 PM EAT

Evelyn Regner betont : "Es freut mich, dass bei der EU-Kommission und einigen FinanzministerInnen ein Umdenken beginnt. Denn es ist einfach nicht fair, wenn die Internetmultis Google, Facebook & Co sich davor drücken können, Steuern zu zahlen, während KMU und ArbeitnehmerInnen draufzahlen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass wir in der EU rund 5,1 Milliarden Euro an Steuereinnahmen zwischen 2013 und 2015 verloren haben, weil wir es nicht geschafft haben, die Internetmultis zu besteuern. Das ist Geld, das in den europäischen Staatskassen fehlt, um Schulen mit Laptops auszustatten oder unsere Krankenhäuser zu modernisieren" External link

socialistsanddemocrats Monday, September 25, 2017 4:23:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Eigentlich sollte der EU-Gipfel als Frühjahrsgipfel im Zeichen von Wachstum und Beschäftigung stehen. Leider zwingt uns die polnische Regierung nun stattdessen einen völlig unnötigen innenpolitischen Streit auf, hat ausschließlich aus persönlichen Animositäten einen Gegenkandidaten zu Donald Tusk aufgestellt und droht sogar mit einer Gipfel-Blockade. Das ist dem Ernst der derzeitigen Lage in Europa nicht angemessen“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 5:29:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Donald Tusk ) : „Man muss sich heute auch die Frage stellen, wo Donald Tusks Erfolge im Bereich der Wachstums- und Beschäftigungspolitik liegen. Allein die heutige Tagesordnung lässt diese Politikagenden missen. Ich erwarte mir von ihm in der kommenden Amtszeit einen klaren Fokus auf diese Themen. Erfreulich finde ich das Bild, das die Europäische Union derzeit nach außen abgibt, ohnehin nicht. Drei ältere, konservative Männer repräsentieren die EU als Parlaments-, Kommissions- und Ratspräsident. Der Altherrenklub vermittelt uns das Bild eines Europas der 1950er. Das spiegelt die Vielfalt auf unserem Kontinent nicht wieder und macht es den BürgerInnen schwerer, sich mit Europa zu identifizieren“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 5:29:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Mc Donald ) : „Mc Donald´s macht einen Großteil seiner Gewinne nicht mit dem Verkauf von Burgern und Pommes, sondern als Immobilienunternehmen. Die Fastfood-Kette gibt sich zwar gerne als KMU aus, in Wirklichkeit ist sie aber das größte Immobilienunternehmen der Welt. Kein Wunder, denn jede Würstelbude zahlt mehr Steuern als Mc Donald´s. Die in Steueroasen transferierten Gewinne werden verwendet, um die eigenen Geschäftslokale zu kaufen. Mehr als 25.000 seiner Restaurants hat das Unternehmen so inzwischen erworben. Diese werden dann an Franchisenehmer zu weit überhöhten Preisen weitervermietet. Diese echten KMU sind Mc Donald´s hilflos ausgeliefert und können den Druck nur an die MitarbeiterInnen weitergeben, die sie zu miserablen Löhnen beschäftigen. Diese Praxis müssen wir abstellen“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt : „Von global operierenden Multis müssen wir erwarten, dass sie sich an ethische Mindeststandards halten. Leider ist das oft nicht der Fall“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner erklärt ( about Mc Donald ) : „Landläufig stellen wir es uns so vor, dass große Unternehmen mit dem Produkt Geld verdienen, das sie verkaufen. Dass in Wirklichkeit viele mit den abgeleiteten Rechten ihr Geld verdienen - Softwarefirmen mit Urheberrechten, Autohersteller mit Bankgeschäften und Mc Donald's mit Mieteinnahmen - ist vielen KonsumentInnen gar nicht bewusst. Laut der EFFAT-Studie verdient Mc Donald's weltweit 50 Prozent mehr mit Mieteinnahmen als mit dem Verkauf von Lebensmitteln. Die Rechnung bezahlen die 5.000 FranchisenehmerInnen, die die Lokale von Mc Donald‘s zu weit überhöhten Preisen anmieten müssen. In Deutschland – für Österreich gibt es keine eigenen Zahlen – übertreffen diese Mietpreise das marktübliche Niveau um das Fünf- bis Zehnfache“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Mc Donald ) : „Dieser Mietwucher hat Folgen. Die Studie von EFFAT zeigt, dass KundInnen in Franchisestores in zahlreichen europäischen Städten höhere Preise zahlen müssen als in Läden, die dem Unternehmen selbst gehören. Auch die MitarbeiterInnen sind betroffen: Mc Job ist ja sprichwörtlich für Jobs mit fragwürdiger Qualität geworden. Die EFFAT-Studie zeigt nun, dass es für Mc Jobs auch nur Mc Gehälter gibt. Laut Studie machen die Gehälter beispielsweise nur 19 Prozent der Verkaufssumme von Produkten bei Mc Donald's in Frankreich aus. Bei der Konkurrenz ist der Anteil deutlich höher“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt : „Dieses neu gewonnene Vertrauen in die EU müssen wir ausbauen und die soziale und wirtschaftliche Stellung von Frauen in Europa verbessern. Als Chefverhandlerin des Europäischen Parlaments für die gerechte Vergabe von Aufsichtsratsposten setze ich mich für mehr Transparenz und Chancengleichheit ein. Ein Blick in die Chefetagen von europäischen Unternehmen zeigt, dass es viel zu wenige Frauen an der Spitze gibt“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt : „Mehr Transparenz ist der Schlüssel im Kampf gegen Steuertrickserei. Multinationale Unternehmen müssen offenlegen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften und in welcher Höhe, sie wo ihre Ertragsteuern zahlen - oder eben nicht. Denn Transparenz ist die Voraussetzung, um Steuersümpfe trockenzulegen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 28, 2017 9:30:00 PM EAT

Evelyn Regner ergänzt : „Da die Struktur von multinationalen Unternehmen immer komplexer und intransparenter wird, ist das sogenannte ‚public Country-by-Country Reporting‘ notwendig, um reine Briefkastenstrukturen in und Offshore-Firmen außerhalb der Europäischen Union aufzudecken. So können wir internationaler Steuervermeidung entgegenwirken“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 28, 2017 9:30:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Bill Gates ) : „Bill Gates gehört zu den großen Pionieren des digitalen Zeitalters. Dass er, obwohl er zu den großen Profiteuren dieser Entwicklung gehört, erkennt, dass wir uns für diese Zukunft auch rüsten müssen, sollte uns allen zu denken geben. Es sollte jedem klar werden, dass auch Roboter reguliert werden müssen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 21, 2017 9:25:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Im Europäischen Parlament sprechen wir bereits seit vergangenem Jahr darüber, dass wir Roboter auch besteuern müssen. Langfristig brechen den Sozialversicherungssystemen die Einnahmen weg, wenn wir nur ArbeiterInnen belasten, aber die Roboter nicht. Darauf müssen wir frühzeitig reagieren. In der vergangenen Woche haben wir darüber auch im Plenum abgestimmt. Leider hat die konservative Mehrheit im Europäischen Parlament einen Beschluss über mögliche Lösungen, beispielsweise eine Robotersteuer, verhindert“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 21, 2017 9:25:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Es gilt, Haftungsfragen zu klären, beispielsweise, wer haftet, wenn ein fahrerloses Auto einen Unfall baut. Es gilt, ethische Grundsätze für den Umgang mit Robotern zu formulieren. Wenn diese immer menschenähnlicher werden, müssen wir klären, wir uns ihnen gegenüber verhalten und zu welchen Zwecken wir sie einsetzen dürfen. Besonders wichtig ist, dass wir die Produktivitätsgewinne, die uns die Roboter bringen, fair verteilen. Denn Roboter können uns viele beschwerliche Arbeiten abnehmen, sie dürfen aber nicht nur ihre Besitzer reich machen. Meine Vision ist eine Gesellschaft, in der Menschen nicht durch Roboter ersetzt werden, sondern Menschen und Roboter zusammenarbeiten. Dafür werde ich mich im Europäischen Parlament einsetzen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 21, 2017 9:25:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Alexander van der Bellen ) : "Als überzeugter Europäer macht Van der Bellen klar: In Österreich muss man Europa nicht mit der Lupe suchen. Es macht mich stolz, dass Österreichs Bild in Europa zurechtgerückt wird. Lange standen wir für viele Europäer dafür, dass die Rechtsdemagogen hierzulande erstmals zu einer starken politischen Kraft wurden. Doch dieses Bild war immer verzerrt. Denn Österreich ist auch das Land, das 2015 mehr Flüchtlinge aufnahm als fast jedes andere europäische Land und das 2016 einen überzeugten Europäer in die Hofburg wählte. Das macht mich stolz" External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 14, 2017 8:40:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Donald Trump ) : „Jeden Tag lesen wir mit Entsetzen, welche neuen Maßnahmen die Trump-Regierung wieder setzt. Mit der Abschaffung des Dodd-Frank-Gesetzes hat Trump der Öl-Lobby einen riesen Gefallen getan – Schmiergeldzahlungen an korrupte Regierungen will die USA wieder verschleiern. Es war ein Meilenstein von Obamas Regierung, parallel mit der EU Transparenz-Regeln zu erlassen, die Großkonzerne verpflichten, Zahlungen an Regierungen von Entwicklungsländern offenzulegen. Die Ausbeutung der Dritten Welt durch korrupte Eliten sind dadurch deutlich erschwert worden“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 7, 2017 7:00:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Mit der Abschaffung des Dodd-Frank-Gesetzes zerstört die US-Regierung die Bankenregulierung, die nach der Krise eingeführt wurde, und ermöglicht im selben Atemzug Großkonzernen intransparente Zahlungen an die Kleptokraten und Despoten der Welt. Diese Maßnahme ist auch ein Angriff auf die europäische Gesetzgebung, denn unsere Unternehmen sind einem unfairen Wettbewerb ausgesetzt, wenn sich die US-Regierung nicht mehr an gemeinsame Mindeststandards gebunden fühlt“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 7, 2017 7:00:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Christian Kern ) : „Wenn die Koalition in kritischen Verhandlungen steckt, dann wird medial gerne einmal ein Streit inszeniert, den es gar nicht gibt. Es gibt keinen Widerspruch zwischen Bundeskanzler Christian Kern und den SPÖ-Europaabgeordneten bei CETA“ External link

socialistsanddemocrats Monday, January 30, 2017 8:32:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Im Moment verfolgen die Unternehmen das Geschäftsmodell der Ausbeutung: Sie finden jedes Schlupfloch, um die österreichischen Arbeitsbedingungen zu umgehen und ihren Wettbewerb mittels Umgehung von Mindestlöhnen und Minimierung der Sozialversicherungsbeiträge zu betreiben“ External link

socialistsanddemocrats Monday, January 30, 2017 8:32:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Beispielswiese leiden BauarbeiterInnen in Kärnten oder der Steiermark darunter, dass in Slowenien Briefkastenfirmen eröffnet werden, die in Slowenien gar nicht wirtschaftlich aktiv sind, sondern die ausschließlich dazu dienen, ArbeitnehmerInnen nach Österreich zu entsenden und für die Unternehmen möglichst preiswert in Slowenien sozial zu versichern und zu bezahlen“ External link

socialistsanddemocrats Monday, January 30, 2017 8:32:00 PM EAT

Evelyn Regner fordert : „WhistleblowerInnen riskieren ihren Arbeitsplatz, ihre Reputation und ihre Existenz, um geheime Machenschaften aufzudecken, die illegitim sind oder unserem öffentlichen Interesse entgegenstehen. Die Aufdecker Raphael Halet und Antoine Deltour leisten einen großen Dienst an unserer Gesellschaft. Sie sollten einen Orden bekommen und nicht vor Gerichten landen und verurteilt werden. Deshalb brauchen wir in Europa dringend einheitliche Regeln zum Schutz von WhistleblowerInnen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, December 13, 2016 5:52:00 PM EAT

Evelyn Regner said : "We support a zero-tolerance approach towards conflicts of interest. Today we have backed measures that would ensure greater scrutiny from the Parliament over Commissioners' appointments and would ensure that measures can be taken when a conflict of interest is present," External link

xinhuanet_en Friday, December 2, 2016 7:14:00 PM EAT

Evelyn Regner : „Der nächste logische Schritt kann nur sein, dass auch die Vertreterinnen und Vertreter der großen europäischen Städte im Europäischen Parlament ein Rederecht erhalten.“ External link

socialistsanddemocrats Monday, October 24, 2016 1:11:00 PM EAT

Evelyn Regner fordert : „Die europäische Investitionsinitiative, die maßgeblich von der europäischen Sozialdemokratie angestoßen worden ist, soll auch auf kommunaler Ebene intensiv genutzt werden. Der Stabilitätspakt betrifft auch die Kommunen. Es ist absurd mitansehen zu müssen, dass Kommunen Geld, das sie hätten, nicht ausgeben können. Die ‚Golden Rule‘ muss endlich eingeführt werden, um nachhaltige Investitionen von den Berechnungen zum Stabilitätspakt ausnehmen zu können“ External link

socialistsanddemocrats Monday, October 24, 2016 1:11:00 PM EAT

Evelyn Regner : „Die FPÖ stimmte gegen die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern, gegen ein weltweites Klimaschutzabkommen oder auch gegen der uns so wichtigen Finanztransaktionssteuer.“ External link

socialistsanddemocrats Monday, October 24, 2016 1:11:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Es darf nicht sein, Gewinne durch Verrechnungspreise so lange zu verschieben und künstlich kleinzurechnen, bis am Ende nichts mehr übrig bleibt. Konzerne müssen genauso wie ArbeitnehmerInnen ihre Beiträge leisten“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, July 7, 2016 10:51:00 AM EAT

Evelyn Regner betont : „Mit einer EU-weit einheitlichen Methode zur Berechnung von Gewinnen wäre schon ein großer Schritt gemacht. Mittlerweile muss doch längst klar sein, dass nationalen Maßnahmen gegen Steuervermeidung unzureichend sind und neue Steuerschlupflöcher entstehen lassen“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, July 7, 2016 10:51:00 AM EAT

Evelyn Regner kritisiert : „Patentboxen sind nicht das richtige Instrument, um Forschung und Entwicklung voranzutreiben. Sie werden sehr oft missbraucht und die Gewinne multinationaler Konzerne werden über Lizenzgebühren dorthin verlagert, wo sie niedrig bis kaum besteuert werden“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, July 7, 2016 10:51:00 AM EAT

Evelyn Regner kritisiert : „Dabei sind gerade entsprechende Investitionen und Förderungen in die konkreten Beschäftigungsmaßnahmen und Ausbildungsprogramme von essentieller Bedeutung“ External link

socialistsanddemocrats Wednesday, July 6, 2016 12:18:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Die Einführung einer EU-weit einheitlichen Bemessungsgrundlage für die Körperschaftssteuer ist längst überfällig. Mit einer einzigen Methode zum Berechnen von Konzerngewinnen wären wir schon einen großen Schritt weiter im Kampf gegen Steuertricksereien. Die Rolle von WirtschaftsprüferInnen muss auch dringend überdacht werden. Sie sind in zahlreichen Fällen maßgeblich am Verschleiern von Eigentumsverhältnissen und an Steuervermeidung beteiligt“ External link

socialistsanddemocrats Wednesday, June 22, 2016 12:57:00 PM EAT

Evelyn Regner : "560 unversteuerte Milliarden sollen sich derzeit in der Schweiz befinden. Die Umsetzung muss nun so erfolgen, dass möglichst wenig Spielraum für den unbemerkten Abzug dieser Gelder in andere Steueroasen der Welt gegeben wird" External link

pse Monday, March 23, 2015 2:10:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Mit dem heute präsentierten Steuertransparenz-Paket setzt die EU-Kommission einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Der verpflichtende automatische Informationsaustausch über Steuervorbescheide macht ein Wegschauen von Behörden unmöglich. Klar ist aber, dass im Kampf gegen Steuervermeidung noch viel mehr folgen muss. Das von der Kommission vorgeschlagene Register muss für alle öffentlich zugänglich sein" External link

pse Wednesday, March 18, 2015 4:54:00 PM EAT

Evelyn Regner betont : "Transparenz allein ist noch nicht genug. Die illegitimen Praktiken von internationalen Großkonzernen und Briefkastenfirmen müssen ohne Wenn und Aber verboten werden" External link

pse Wednesday, March 18, 2015 4:54:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Allem Anschein nach wird nun endlich wieder die Harmonisierung der Bemessungsgrundlage in der Kommission diskutiert, um für Unternehmensbesteuerungen EU-weit eine für alle gültige Basis zu schaffen. Das fordern wir SozialdemokratInnen seit langem. Hier müssen wir auch im Rahmen des TAXE-Ausschusses großen Druck für einen raschen Vorschlag ausüben" External link

pse Wednesday, March 18, 2015 4:54:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Wir wollen zunächst die bestehenden Praktiken aufdecken und für Transparenz sorgen im Bereich der Sonderabkommen von Nationalstaaten für einzelne Großkonzerne. Wir dürfen uns innerhalb der Europäischen Union nicht gegenseitig mit Dumping die Einnahmen wegnehmen, sondern müssen gegenüber China, den USA und anderen Staaten der Welt gemeinsam stark auftreten" External link

pse Thursday, February 26, 2015 7:12:00 PM EAT

Evelyn Regner fordert : "Zuviel Geheimniskrämerei schützt Banken und Großkonzerne, aber schadet den Bürgerinnen und Bürgern. Daher ist es so wichtig, dass wir in diesem Ausschuss für Transparenz sorgen. Letztlich müssen wir Schluss machen mit Steuertricksereien in Europa. Gewinne von Unternehmen sollen künftig grundsätzlich dort zu besteuern sein, wo sie erwirtschaftet werden. Diese sozialdemokratische Grundforderung muss endlich Wirklichkeit werden" External link

pse Wednesday, February 25, 2015 6:19:00 PM EAT

Evelyn Regner : "Vor allem konkrete Lösungsvorschläge, um in Zukunft diese Art der Steuervermeidung auf Kosten der Durchschnittsbevölkerung zu verhindern, sind mir besonders wichtig. Dazu zählt auch eine länderbezogene Berichtspflicht. Mit Beginn dieses Jahres wurde das Prinzip bereits für alle europäischen Banken eingeführt. Jetzt geht es darum, das auch auf alle großen grenzüberschreitend tätigen Unternehmen auszuweiten. Damit würden Gewinne und Steuerleistung nach Ländern sichtbar werden, also jene unfairen Deals, die mehrere Mitgliedstaaten mit Unternehmen wie Starbucks, Amazon oder Google eingehen" External link

pse Wednesday, February 25, 2015 6:19:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Wir werden daher nicht nur die Lux-Leaks gründlich untersuchen, sondern auch andere Länder wie Irland und die Niederlande genau ansehen und auch das Nicht-EU-Land Schweiz in den Fokus nehmen. Es ist höchst an der Zeit, auch die Rolle der 'Big Four' der Wirtschaftsprüfer zu hinterfragen. Ohne deren Steuertricksereien wäre es nie zu Lux-Leaks gekommen" External link

pse Friday, February 13, 2015 11:56:00 AM EAT

Evelyn Regner : "Wir haben bereits 2012 dargelegt, dass Steuerhinterziehung und Steuervermeidung ein enormes Ausmaß erreicht haben. Die unfairen Praktiken großer Konzerne und der Wirtschaftsprüfer kosten EU-BürgerInnen 1.000 Milliarden Euro im Jahr - ein enormer Verlust angesichts der wirtschaftlichen und sozialen Situation in vielen Mitgliedsländern. Die durch Steuervermeidung verlorenen Milliarden müssen in die Zukunft investiert werden" External link

pse Friday, February 13, 2015 11:56:00 AM EAT

Evelyn Regner : "Die Europäischen Union soll ihren Einfluss in allen Bereichen für die Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen, darunter das Streikrecht, einsetzen, etwa auch in den derzeitigen Verhandlungen zum Freihandelsabkommen mit den USA, TTIP" External link

pse Tuesday, February 10, 2015 4:31:00 PM EAT

Evelyn Regner betonte : "Allen jenen, die hier mit Kritik bis hin zu Verbalinjurien um sich werfen, sei ins Stammbuch geschrieben, dass das Gespräch die Basis politischen Handelns in einer Demokratie ist. Und genau darum geht es: Um den Dialog - nicht um die Zustimmung für Syriza-Forderungen" External link

pse Monday, February 9, 2015 7:10:00 PM EAT

Evelyn Regner betonte : "der einzige gangbare Weg, damit wir in Österreich und Europa das wiedersehen, was Griechenland der EU schuldet" External link

pse Monday, February 9, 2015 7:10:00 PM EAT

Evelyn Regner betont : "Wir fordern eine lückenlose Aufklärung und eine intensive Untersuchung der aktuellen Steuerbegünstigungsaffären. Lux Leaks ist nur die Spitze des Eisbergs eines viel größeren Problems in der EU" External link

pse Thursday, February 5, 2015 6:23:00 PM EAT

Evelyn Regner erklärt : "Nachdem heute von den Fraktionsvorsitzenden das Mandat erteilt wurde, liegt es nun an uns Abgeordneten, die Kompetenzen und Zuständigkeiten sowie die Zusammensetzung des Sonderausschusses festzumachen" External link

pse Thursday, February 5, 2015 6:23:00 PM EAT



Key Titles and Phrases Count Lang Last Seen
delegationsleiterin25.00%DE10/02/201702/10/2017
sprecherin6.25%DE07/04/201704/07/2017
leiterin12.50%DE06/01/201701/06/2017
spokesperson for legal affairs18.75%EN01/10/201710/01/2017
mitglied25.00%DE12/13/201613/12/2016
head12.50%EN05/23/201623/05/2016
Names Lang Count
Evelyn RegnerDE57.89%
Evelyn RegnerEN25.26%
Evelyn RegnerES8.42%
Evelyn RegnerFR8.42%
Evelin RegnerDE0.00%


 
Show/hide duplicate news articles.
<<10<12345678910>>>10
 
Show/hide duplicate news articles.
<<10<12345678910>>>10

Tools

Load latest edition

Monday, July 13, 2020

1:12:00 PM EAT

Languages Collapse menu...Expand menu...

Select your languages

af
am
ar
de
en
es
fr
ha
pt
rw
sw
all
Show additional languagesHide additional languages

Interface:

Legend Collapse menu...Expand menu...


Quotes... Explore Relations


EMM Visual Explorer


AfricaBrief

Evelyn Regner

Last updated on 2017-07-07T16:07+0300.

About this image

sign

Quotes... Extracted quotes from

Evelyn Regner said : "The Covid-19 pandemic relentlessly discloses gender inequality in all its shapes and forms," "In that way, existing injustices are exacerbated at a rapid pace," External link

euobserver Thursday, April 23, 2020 8:59:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "Appreciation for typical women's jobs must continue after the crisis meaning better working conditions and higher salaries," External link

euobserver Thursday, April 23, 2020 8:59:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "Women just need to be more represented at all levels of decision-making," External link

euobserver Thursday, April 23, 2020 8:59:00 AM EAT

Evelyn Regner disse : “Estes dias e semanas são especialmente perigosos para as mulheres. Todos enfrentamos grandes desafios psicológicos durante o isolamento e a quarentena, mas as mulheres e, por vezes, também as crianças em casas não seguras deparam-se com um penoso teste de stress. Por isso, temos de prestar particular atenção a este assunto, expandir as nossas ações e travar a violência contra as mulheres” External link

expresso Wednesday, April 8, 2020 3:28:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "With the EU equality strategy, we are getting to work," External link

politico-eu Thursday, March 5, 2020 5:09:00 PM EAT

Evelyn Regner said : "We cannot allow ourselves to look away any longer. We have to listen to those affected and work together on all levels to help women live independently and free of violence," External link

euobserver Monday, December 23, 2019 9:51:00 PM EAT

Evelyn Regner said ( about The UK ) : "The European Parliament must be the safeguard of women's rights," External link

euobserver Monday, December 23, 2019 9:51:00 PM EAT

Evelyn Regner added : “This is yesterday’s politics dressed up in the words of tomorrow,” External link

euractiv-eu-fr Friday, December 6, 2019 8:03:00 PM EAT

Evelyn Regner said : "We cannot allow ourselves to look away any longer. We have to listen to those affected and work together on all levels to help women live independently and free of violence," External link

euobserver Monday, November 25, 2019 8:43:00 PM EAT

Evelyn Regner said ( about The UK ) : "The European Parliament must be the safeguard of women's rights," External link

euobserver Monday, November 25, 2019 8:43:00 PM EAT

Evelyn Regner added : "We will take concrete action regarding income equality, work-life balance and the fight against violence against women," External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "We must achieve a binding EU gender equality strategy," External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner said : "We have a quite clear understanding of the existing layers of inequality reaching from the economic situation to political representation and the social situation of women in Europe," External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner added : "And basically, that is what it's all about. That everyone is able to lead their lives without compulsion, pressure or fear" External link

euobserver Thursday, November 21, 2019 11:53:00 AM EAT

Evelyn Regner said : “We don’t only support them fully but we’re going further to commit €1 billion towards sexual and reproductive health and rights which are absolutely important because seven women per day are dying in Kenya because of unsafe abortions and other conditions,” External link

nation-ke Thursday, November 14, 2019 8:31:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Aggressives Steuerdumping zwischen Mitgliedstaaten schadet ganz Europa, denn den europäischen Staatskassen entgehen jährlich Millionenbeträge. Leider zeigt sich Irland wenig einsichtig, wenn es um das Eintreiben der Steuern von Apple geht. Es darf nicht sein, dass einzelne Länder wie Irland und Luxemburg blockieren und wir insgesamt nicht vom Fleck kommen. Die Entscheidung der Kommission, vor den EuGH zu ziehen, ist ein wichtiger Schritt für mehr Steuergerechtigkeit in Europa und ganz klar im Interesse der BürgerInnen. Ein guter Tag für die europäischen SteuerzahlerInnen!" External link

socialistsanddemocrats Wednesday, October 4, 2017 7:00:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Ich erwarte mir vom heutigen Digitalgipfel, dass sich die Staats- und Regierungschefs nicht nur mit der Sonnenseite der Digitalisierung beschäftigen, sondern auch die gesellschaftlichen Auswirkungen ernst nehmen. Damit Europa zum globalen Vorreiter für besten ArbeitnehmerInnenschutz wird, müssen europaweite Sozialstandards für alle Erwerbsformen unser Ziel sein" External link

socialistsanddemocrats Monday, October 2, 2017 4:06:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Wenn wir über Digitalisierung reden, dann müssen wir auch darüber reden, wie wir die digitalen Unternehmen besteuern können. Denn es ist einfach nicht fair, wenn die Internetmultis Google, Facebook & Co. sich davor drücken können, Steuern zu zahlen, während KMU und ArbeitnehmerInnen draufzahlen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass wir in der EU zwischen 2013 und 2015 rund 5,1 Milliarden Euro an Steuereinnahmen verloren haben, weil wir es nicht geschafft haben, die Internetmultis zu besteuern. Geld, das in unseren Staatskassen dringend fehlt, um alle Schulen mit Laptops auszustatten oder unsere Krankenhäuser zu modernisieren" External link

socialistsanddemocrats Monday, October 2, 2017 4:06:00 PM EAT

Evelyn Regner betont : "Es freut mich, dass bei der EU-Kommission und einigen FinanzministerInnen ein Umdenken beginnt. Denn es ist einfach nicht fair, wenn die Internetmultis Google, Facebook & Co sich davor drücken können, Steuern zu zahlen, während KMU und ArbeitnehmerInnen draufzahlen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass wir in der EU rund 5,1 Milliarden Euro an Steuereinnahmen zwischen 2013 und 2015 verloren haben, weil wir es nicht geschafft haben, die Internetmultis zu besteuern. Das ist Geld, das in den europäischen Staatskassen fehlt, um Schulen mit Laptops auszustatten oder unsere Krankenhäuser zu modernisieren" External link

socialistsanddemocrats Monday, September 25, 2017 4:23:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Eigentlich sollte der EU-Gipfel als Frühjahrsgipfel im Zeichen von Wachstum und Beschäftigung stehen. Leider zwingt uns die polnische Regierung nun stattdessen einen völlig unnötigen innenpolitischen Streit auf, hat ausschließlich aus persönlichen Animositäten einen Gegenkandidaten zu Donald Tusk aufgestellt und droht sogar mit einer Gipfel-Blockade. Das ist dem Ernst der derzeitigen Lage in Europa nicht angemessen“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 5:29:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Donald Tusk ) : „Man muss sich heute auch die Frage stellen, wo Donald Tusks Erfolge im Bereich der Wachstums- und Beschäftigungspolitik liegen. Allein die heutige Tagesordnung lässt diese Politikagenden missen. Ich erwarte mir von ihm in der kommenden Amtszeit einen klaren Fokus auf diese Themen. Erfreulich finde ich das Bild, das die Europäische Union derzeit nach außen abgibt, ohnehin nicht. Drei ältere, konservative Männer repräsentieren die EU als Parlaments-, Kommissions- und Ratspräsident. Der Altherrenklub vermittelt uns das Bild eines Europas der 1950er. Das spiegelt die Vielfalt auf unserem Kontinent nicht wieder und macht es den BürgerInnen schwerer, sich mit Europa zu identifizieren“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 5:29:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Mc Donald ) : „Mc Donald´s macht einen Großteil seiner Gewinne nicht mit dem Verkauf von Burgern und Pommes, sondern als Immobilienunternehmen. Die Fastfood-Kette gibt sich zwar gerne als KMU aus, in Wirklichkeit ist sie aber das größte Immobilienunternehmen der Welt. Kein Wunder, denn jede Würstelbude zahlt mehr Steuern als Mc Donald´s. Die in Steueroasen transferierten Gewinne werden verwendet, um die eigenen Geschäftslokale zu kaufen. Mehr als 25.000 seiner Restaurants hat das Unternehmen so inzwischen erworben. Diese werden dann an Franchisenehmer zu weit überhöhten Preisen weitervermietet. Diese echten KMU sind Mc Donald´s hilflos ausgeliefert und können den Druck nur an die MitarbeiterInnen weitergeben, die sie zu miserablen Löhnen beschäftigen. Diese Praxis müssen wir abstellen“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt : „Von global operierenden Multis müssen wir erwarten, dass sie sich an ethische Mindeststandards halten. Leider ist das oft nicht der Fall“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner erklärt ( about Mc Donald ) : „Landläufig stellen wir es uns so vor, dass große Unternehmen mit dem Produkt Geld verdienen, das sie verkaufen. Dass in Wirklichkeit viele mit den abgeleiteten Rechten ihr Geld verdienen - Softwarefirmen mit Urheberrechten, Autohersteller mit Bankgeschäften und Mc Donald's mit Mieteinnahmen - ist vielen KonsumentInnen gar nicht bewusst. Laut der EFFAT-Studie verdient Mc Donald's weltweit 50 Prozent mehr mit Mieteinnahmen als mit dem Verkauf von Lebensmitteln. Die Rechnung bezahlen die 5.000 FranchisenehmerInnen, die die Lokale von Mc Donald‘s zu weit überhöhten Preisen anmieten müssen. In Deutschland – für Österreich gibt es keine eigenen Zahlen – übertreffen diese Mietpreise das marktübliche Niveau um das Fünf- bis Zehnfache“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Mc Donald ) : „Dieser Mietwucher hat Folgen. Die Studie von EFFAT zeigt, dass KundInnen in Franchisestores in zahlreichen europäischen Städten höhere Preise zahlen müssen als in Läden, die dem Unternehmen selbst gehören. Auch die MitarbeiterInnen sind betroffen: Mc Job ist ja sprichwörtlich für Jobs mit fragwürdiger Qualität geworden. Die EFFAT-Studie zeigt nun, dass es für Mc Jobs auch nur Mc Gehälter gibt. Laut Studie machen die Gehälter beispielsweise nur 19 Prozent der Verkaufssumme von Produkten bei Mc Donald's in Frankreich aus. Bei der Konkurrenz ist der Anteil deutlich höher“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt : „Dieses neu gewonnene Vertrauen in die EU müssen wir ausbauen und die soziale und wirtschaftliche Stellung von Frauen in Europa verbessern. Als Chefverhandlerin des Europäischen Parlaments für die gerechte Vergabe von Aufsichtsratsposten setze ich mich für mehr Transparenz und Chancengleichheit ein. Ein Blick in die Chefetagen von europäischen Unternehmen zeigt, dass es viel zu wenige Frauen an der Spitze gibt“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, March 9, 2017 4:07:00 AM EAT

Evelyn Regner sagt : „Mehr Transparenz ist der Schlüssel im Kampf gegen Steuertrickserei. Multinationale Unternehmen müssen offenlegen, wo sie ihre Gewinne erwirtschaften und in welcher Höhe, sie wo ihre Ertragsteuern zahlen - oder eben nicht. Denn Transparenz ist die Voraussetzung, um Steuersümpfe trockenzulegen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 28, 2017 9:30:00 PM EAT

Evelyn Regner ergänzt : „Da die Struktur von multinationalen Unternehmen immer komplexer und intransparenter wird, ist das sogenannte ‚public Country-by-Country Reporting‘ notwendig, um reine Briefkastenstrukturen in und Offshore-Firmen außerhalb der Europäischen Union aufzudecken. So können wir internationaler Steuervermeidung entgegenwirken“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 28, 2017 9:30:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Bill Gates ) : „Bill Gates gehört zu den großen Pionieren des digitalen Zeitalters. Dass er, obwohl er zu den großen Profiteuren dieser Entwicklung gehört, erkennt, dass wir uns für diese Zukunft auch rüsten müssen, sollte uns allen zu denken geben. Es sollte jedem klar werden, dass auch Roboter reguliert werden müssen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 21, 2017 9:25:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Im Europäischen Parlament sprechen wir bereits seit vergangenem Jahr darüber, dass wir Roboter auch besteuern müssen. Langfristig brechen den Sozialversicherungssystemen die Einnahmen weg, wenn wir nur ArbeiterInnen belasten, aber die Roboter nicht. Darauf müssen wir frühzeitig reagieren. In der vergangenen Woche haben wir darüber auch im Plenum abgestimmt. Leider hat die konservative Mehrheit im Europäischen Parlament einen Beschluss über mögliche Lösungen, beispielsweise eine Robotersteuer, verhindert“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 21, 2017 9:25:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Es gilt, Haftungsfragen zu klären, beispielsweise, wer haftet, wenn ein fahrerloses Auto einen Unfall baut. Es gilt, ethische Grundsätze für den Umgang mit Robotern zu formulieren. Wenn diese immer menschenähnlicher werden, müssen wir klären, wir uns ihnen gegenüber verhalten und zu welchen Zwecken wir sie einsetzen dürfen. Besonders wichtig ist, dass wir die Produktivitätsgewinne, die uns die Roboter bringen, fair verteilen. Denn Roboter können uns viele beschwerliche Arbeiten abnehmen, sie dürfen aber nicht nur ihre Besitzer reich machen. Meine Vision ist eine Gesellschaft, in der Menschen nicht durch Roboter ersetzt werden, sondern Menschen und Roboter zusammenarbeiten. Dafür werde ich mich im Europäischen Parlament einsetzen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 21, 2017 9:25:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Alexander van der Bellen ) : "Als überzeugter Europäer macht Van der Bellen klar: In Österreich muss man Europa nicht mit der Lupe suchen. Es macht mich stolz, dass Österreichs Bild in Europa zurechtgerückt wird. Lange standen wir für viele Europäer dafür, dass die Rechtsdemagogen hierzulande erstmals zu einer starken politischen Kraft wurden. Doch dieses Bild war immer verzerrt. Denn Österreich ist auch das Land, das 2015 mehr Flüchtlinge aufnahm als fast jedes andere europäische Land und das 2016 einen überzeugten Europäer in die Hofburg wählte. Das macht mich stolz" External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 14, 2017 8:40:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Donald Trump ) : „Jeden Tag lesen wir mit Entsetzen, welche neuen Maßnahmen die Trump-Regierung wieder setzt. Mit der Abschaffung des Dodd-Frank-Gesetzes hat Trump der Öl-Lobby einen riesen Gefallen getan – Schmiergeldzahlungen an korrupte Regierungen will die USA wieder verschleiern. Es war ein Meilenstein von Obamas Regierung, parallel mit der EU Transparenz-Regeln zu erlassen, die Großkonzerne verpflichten, Zahlungen an Regierungen von Entwicklungsländern offenzulegen. Die Ausbeutung der Dritten Welt durch korrupte Eliten sind dadurch deutlich erschwert worden“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 7, 2017 7:00:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Mit der Abschaffung des Dodd-Frank-Gesetzes zerstört die US-Regierung die Bankenregulierung, die nach der Krise eingeführt wurde, und ermöglicht im selben Atemzug Großkonzernen intransparente Zahlungen an die Kleptokraten und Despoten der Welt. Diese Maßnahme ist auch ein Angriff auf die europäische Gesetzgebung, denn unsere Unternehmen sind einem unfairen Wettbewerb ausgesetzt, wenn sich die US-Regierung nicht mehr an gemeinsame Mindeststandards gebunden fühlt“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, February 7, 2017 7:00:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt ( about Christian Kern ) : „Wenn die Koalition in kritischen Verhandlungen steckt, dann wird medial gerne einmal ein Streit inszeniert, den es gar nicht gibt. Es gibt keinen Widerspruch zwischen Bundeskanzler Christian Kern und den SPÖ-Europaabgeordneten bei CETA“ External link

socialistsanddemocrats Monday, January 30, 2017 8:32:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Im Moment verfolgen die Unternehmen das Geschäftsmodell der Ausbeutung: Sie finden jedes Schlupfloch, um die österreichischen Arbeitsbedingungen zu umgehen und ihren Wettbewerb mittels Umgehung von Mindestlöhnen und Minimierung der Sozialversicherungsbeiträge zu betreiben“ External link

socialistsanddemocrats Monday, January 30, 2017 8:32:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Beispielswiese leiden BauarbeiterInnen in Kärnten oder der Steiermark darunter, dass in Slowenien Briefkastenfirmen eröffnet werden, die in Slowenien gar nicht wirtschaftlich aktiv sind, sondern die ausschließlich dazu dienen, ArbeitnehmerInnen nach Österreich zu entsenden und für die Unternehmen möglichst preiswert in Slowenien sozial zu versichern und zu bezahlen“ External link

socialistsanddemocrats Monday, January 30, 2017 8:32:00 PM EAT

Evelyn Regner fordert : „WhistleblowerInnen riskieren ihren Arbeitsplatz, ihre Reputation und ihre Existenz, um geheime Machenschaften aufzudecken, die illegitim sind oder unserem öffentlichen Interesse entgegenstehen. Die Aufdecker Raphael Halet und Antoine Deltour leisten einen großen Dienst an unserer Gesellschaft. Sie sollten einen Orden bekommen und nicht vor Gerichten landen und verurteilt werden. Deshalb brauchen wir in Europa dringend einheitliche Regeln zum Schutz von WhistleblowerInnen“ External link

socialistsanddemocrats Tuesday, December 13, 2016 5:52:00 PM EAT

Evelyn Regner said : "We support a zero-tolerance approach towards conflicts of interest. Today we have backed measures that would ensure greater scrutiny from the Parliament over Commissioners' appointments and would ensure that measures can be taken when a conflict of interest is present," External link

xinhuanet_en Friday, December 2, 2016 7:14:00 PM EAT

Evelyn Regner : „Der nächste logische Schritt kann nur sein, dass auch die Vertreterinnen und Vertreter der großen europäischen Städte im Europäischen Parlament ein Rederecht erhalten.“ External link

socialistsanddemocrats Monday, October 24, 2016 1:11:00 PM EAT

Evelyn Regner fordert : „Die europäische Investitionsinitiative, die maßgeblich von der europäischen Sozialdemokratie angestoßen worden ist, soll auch auf kommunaler Ebene intensiv genutzt werden. Der Stabilitätspakt betrifft auch die Kommunen. Es ist absurd mitansehen zu müssen, dass Kommunen Geld, das sie hätten, nicht ausgeben können. Die ‚Golden Rule‘ muss endlich eingeführt werden, um nachhaltige Investitionen von den Berechnungen zum Stabilitätspakt ausnehmen zu können“ External link

socialistsanddemocrats Monday, October 24, 2016 1:11:00 PM EAT

Evelyn Regner : „Die FPÖ stimmte gegen die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern, gegen ein weltweites Klimaschutzabkommen oder auch gegen der uns so wichtigen Finanztransaktionssteuer.“ External link

socialistsanddemocrats Monday, October 24, 2016 1:11:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Es darf nicht sein, Gewinne durch Verrechnungspreise so lange zu verschieben und künstlich kleinzurechnen, bis am Ende nichts mehr übrig bleibt. Konzerne müssen genauso wie ArbeitnehmerInnen ihre Beiträge leisten“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, July 7, 2016 10:51:00 AM EAT

Evelyn Regner betont : „Mit einer EU-weit einheitlichen Methode zur Berechnung von Gewinnen wäre schon ein großer Schritt gemacht. Mittlerweile muss doch längst klar sein, dass nationalen Maßnahmen gegen Steuervermeidung unzureichend sind und neue Steuerschlupflöcher entstehen lassen“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, July 7, 2016 10:51:00 AM EAT

Evelyn Regner kritisiert : „Patentboxen sind nicht das richtige Instrument, um Forschung und Entwicklung voranzutreiben. Sie werden sehr oft missbraucht und die Gewinne multinationaler Konzerne werden über Lizenzgebühren dorthin verlagert, wo sie niedrig bis kaum besteuert werden“ External link

socialistsanddemocrats Thursday, July 7, 2016 10:51:00 AM EAT

Evelyn Regner kritisiert : „Dabei sind gerade entsprechende Investitionen und Förderungen in die konkreten Beschäftigungsmaßnahmen und Ausbildungsprogramme von essentieller Bedeutung“ External link

socialistsanddemocrats Wednesday, July 6, 2016 12:18:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : „Die Einführung einer EU-weit einheitlichen Bemessungsgrundlage für die Körperschaftssteuer ist längst überfällig. Mit einer einzigen Methode zum Berechnen von Konzerngewinnen wären wir schon einen großen Schritt weiter im Kampf gegen Steuertricksereien. Die Rolle von WirtschaftsprüferInnen muss auch dringend überdacht werden. Sie sind in zahlreichen Fällen maßgeblich am Verschleiern von Eigentumsverhältnissen und an Steuervermeidung beteiligt“ External link

socialistsanddemocrats Wednesday, June 22, 2016 12:57:00 PM EAT

Evelyn Regner : "560 unversteuerte Milliarden sollen sich derzeit in der Schweiz befinden. Die Umsetzung muss nun so erfolgen, dass möglichst wenig Spielraum für den unbemerkten Abzug dieser Gelder in andere Steueroasen der Welt gegeben wird" External link

pse Monday, March 23, 2015 2:10:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Mit dem heute präsentierten Steuertransparenz-Paket setzt die EU-Kommission einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Der verpflichtende automatische Informationsaustausch über Steuervorbescheide macht ein Wegschauen von Behörden unmöglich. Klar ist aber, dass im Kampf gegen Steuervermeidung noch viel mehr folgen muss. Das von der Kommission vorgeschlagene Register muss für alle öffentlich zugänglich sein" External link

pse Wednesday, March 18, 2015 4:54:00 PM EAT

Evelyn Regner betont : "Transparenz allein ist noch nicht genug. Die illegitimen Praktiken von internationalen Großkonzernen und Briefkastenfirmen müssen ohne Wenn und Aber verboten werden" External link

pse Wednesday, March 18, 2015 4:54:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Allem Anschein nach wird nun endlich wieder die Harmonisierung der Bemessungsgrundlage in der Kommission diskutiert, um für Unternehmensbesteuerungen EU-weit eine für alle gültige Basis zu schaffen. Das fordern wir SozialdemokratInnen seit langem. Hier müssen wir auch im Rahmen des TAXE-Ausschusses großen Druck für einen raschen Vorschlag ausüben" External link

pse Wednesday, March 18, 2015 4:54:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Wir wollen zunächst die bestehenden Praktiken aufdecken und für Transparenz sorgen im Bereich der Sonderabkommen von Nationalstaaten für einzelne Großkonzerne. Wir dürfen uns innerhalb der Europäischen Union nicht gegenseitig mit Dumping die Einnahmen wegnehmen, sondern müssen gegenüber China, den USA und anderen Staaten der Welt gemeinsam stark auftreten" External link

pse Thursday, February 26, 2015 7:12:00 PM EAT

Evelyn Regner fordert : "Zuviel Geheimniskrämerei schützt Banken und Großkonzerne, aber schadet den Bürgerinnen und Bürgern. Daher ist es so wichtig, dass wir in diesem Ausschuss für Transparenz sorgen. Letztlich müssen wir Schluss machen mit Steuertricksereien in Europa. Gewinne von Unternehmen sollen künftig grundsätzlich dort zu besteuern sein, wo sie erwirtschaftet werden. Diese sozialdemokratische Grundforderung muss endlich Wirklichkeit werden" External link

pse Wednesday, February 25, 2015 6:19:00 PM EAT

Evelyn Regner : "Vor allem konkrete Lösungsvorschläge, um in Zukunft diese Art der Steuervermeidung auf Kosten der Durchschnittsbevölkerung zu verhindern, sind mir besonders wichtig. Dazu zählt auch eine länderbezogene Berichtspflicht. Mit Beginn dieses Jahres wurde das Prinzip bereits für alle europäischen Banken eingeführt. Jetzt geht es darum, das auch auf alle großen grenzüberschreitend tätigen Unternehmen auszuweiten. Damit würden Gewinne und Steuerleistung nach Ländern sichtbar werden, also jene unfairen Deals, die mehrere Mitgliedstaaten mit Unternehmen wie Starbucks, Amazon oder Google eingehen" External link

pse Wednesday, February 25, 2015 6:19:00 PM EAT

Evelyn Regner sagt : "Wir werden daher nicht nur die Lux-Leaks gründlich untersuchen, sondern auch andere Länder wie Irland und die Niederlande genau ansehen und auch das Nicht-EU-Land Schweiz in den Fokus nehmen. Es ist höchst an der Zeit, auch die Rolle der 'Big Four' der Wirtschaftsprüfer zu hinterfragen. Ohne deren Steuertricksereien wäre es nie zu Lux-Leaks gekommen" External link

pse Friday, February 13, 2015 11:56:00 AM EAT

Evelyn Regner : "Wir haben bereits 2012 dargelegt, dass Steuerhinterziehung und Steuervermeidung ein enormes Ausmaß erreicht haben. Die unfairen Praktiken großer Konzerne und der Wirtschaftsprüfer kosten EU-BürgerInnen 1.000 Milliarden Euro im Jahr - ein enormer Verlust angesichts der wirtschaftlichen und sozialen Situation in vielen Mitgliedsländern. Die durch Steuervermeidung verlorenen Milliarden müssen in die Zukunft investiert werden" External link

pse Friday, February 13, 2015 11:56:00 AM EAT

Evelyn Regner : "Die Europäischen Union soll ihren Einfluss in allen Bereichen für die Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen, darunter das Streikrecht, einsetzen, etwa auch in den derzeitigen Verhandlungen zum Freihandelsabkommen mit den USA, TTIP" External link

pse Tuesday, February 10, 2015 4:31:00 PM EAT

Evelyn Regner betonte : "Allen jenen, die hier mit Kritik bis hin zu Verbalinjurien um sich werfen, sei ins Stammbuch geschrieben, dass das Gespräch die Basis politischen Handelns in einer Demokratie ist. Und genau darum geht es: Um den Dialog - nicht um die Zustimmung für Syriza-Forderungen" External link

pse Monday, February 9, 2015 7:10:00 PM EAT

Evelyn Regner betonte : "der einzige gangbare Weg, damit wir in Österreich und Europa das wiedersehen, was Griechenland der EU schuldet" External link

pse Monday, February 9, 2015 7:10:00 PM EAT

Evelyn Regner betont : "Wir fordern eine lückenlose Aufklärung und eine intensive Untersuchung der aktuellen Steuerbegünstigungsaffären. Lux Leaks ist nur die Spitze des Eisbergs eines viel größeren Problems in der EU" External link

pse Thursday, February 5, 2015 6:23:00 PM EAT

Evelyn Regner erklärt : "Nachdem heute von den Fraktionsvorsitzenden das Mandat erteilt wurde, liegt es nun an uns Abgeordneten, die Kompetenzen und Zuständigkeiten sowie die Zusammensetzung des Sonderausschusses festzumachen" External link

pse Thursday, February 5, 2015 6:23:00 PM EAT



Key Titles and Phrases Count Lang Last Seen
delegationsleiterin25.00%DE10/02/201702/10/2017
sprecherin6.25%DE07/04/201704/07/2017
leiterin12.50%DE06/01/201701/06/2017
spokesperson for legal affairs18.75%EN01/10/201710/01/2017
mitglied25.00%DE12/13/201613/12/2016
head12.50%EN05/23/201623/05/2016
Names Lang Count
Evelyn RegnerDE57.89%
Evelyn RegnerEN25.26%
Evelyn RegnerES8.42%
Evelyn RegnerFR8.42%
Evelin RegnerDE0.00%


<<10<12345678910>>>10
<<10<12345678910>>>10

Tools

Load latest edition

Monday, July 13, 2020

1:12:00 PM EAT


Quotes... Explore Relations


EMM Visual Explorer